Zur Zunkunft von Give and Go

Hallo liebe Basketballgemeinde,

wir möchten uns heute aus gegebenem Anlass an euch wenden, um ein paar wichtige Veränderungen bei Give & Go bekanntzugeben.
Als wir im Dezember 2014 das Projekt Give & Go gestartet haben, war unser Ziel die erste Talkshow im Internet rund um den deutschen Basketball zu etablieren. Wir haben hier Neuland betreten, haben viel tolles Feedback bekommen und es hat unglaublich viel Spass gemacht!
Über die letzten Monate hat sich der Fokus jedoch um Einiges geändert; wir haben begonnen Podcasts zu produzieren und der Audio-only Content wurde mit der Zeit ein immer größerer und wichtigerer Bestandteil. Ein neuer Höhepunkt wurde sicherlich diese Saison mit dem wöchentlichen Spieltagspodcast OVERTIME erreicht, den Marcel zusammen mit Simon Linder von Basketball.de macht und der mittlerweile eine treue Fangemeinde hat.

Wir haben uns also die Frage gestellt, welche Zukunft die Videoshow wirklich noch hat und sind zu dem Schluss gekommen, dass der Aufwand –sowohl finanziell aber vor allem auch zeittechnisch, und glaubt uns, da steckt eine Aufwand dahinter- sich einfach nicht mehr lohnt. Vor allem bei mir, Ingo (@korbanbeter), ist momentan einfach aus beruflichen und privaten Gründen nicht mehr ausreichend Zeit vorhanden, um mich so um die Vorbereitung und die Produktion der Videoshow zu kümmern, wie es notwendig wäre ein regelmäßiges, qualitativ hochwertiges Produkt anbieten zu können. Deshalb haben wir gemeinsam beschlossen, die Show einzustellen.

Das soll aber nicht heißen, dass es keine Content mehr von uns gibt – im Gegenteil! Vor allem OVERTIME wird weitergeführt und soll weiter wachsen. Dafür braucht man eine breite Plattform. Wir haben uns aus diesem Grund mit dem Machern von Basketball.de besprochen und beschlossen, dass es das Beste im Sinne aller Beteiligten wäre, OVERTIME mit Simon und Marcel in Zukunft auf Basketball.de weiterzuführen.

Wann gehts los?

Ab Montag 29.2.2016 wird der erste OVERTIME Podcast auf Basketball.de erscheinen.

Was bedeutet das für die Zukunft von Give & Go?

Unsere Website, GiveandGoBasketball.de, mit all ihrem Content, d.h. den Videos und den bisher veröffentlichten Podcasts, bleibt natürlich bestehen wie bisher. Allerdings wird es wie gesagt keine neuen Ausgaben der Videoshow mit Marcel und Ingo geben und auch auch nicht den wöchentlichen OVERTIME Podcast, der ja zu basketball.de wechselt.

Komplett eingestellt wird das GiveandGo-Podcastgeschäft aber auch nicht. Sofern es die Zeit erlaubt, wird es auch in Zukunft noch den Podcasts auf GiveandGo mit Ingo (@korbanbeter) geben.
Sämtlicher Content den Marcel und Simon wird aber zukünftig unter dem Format OVERTIME laufen und bei Basketball.de stattfinden.

Das ist nicht das Ende!

Wir möchten uns an dieser Stelle vor allem bei den Zuschauern und Zuhörern bedanken, die uns all die Zeit so treu unterstützt haben und GiveandGo so erfolgreich gemacht haben. Ihr seid großartig!
Keine Sorge – Das hier ist nicht das Ende, sondern nur ein neuer Anfang. Bleibt uns treu. Wir lesen uns hören uns.

Euer

Marcel und Ingo

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Basketball-Talk veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf Zur Zunkunft von Give and Go

  1. Tobias sagt:

    Hallo,

    zuerst einmal vielen Dank für alls bisherigen und künftigen Episoden eures Podcasts und eurer Videoshow. Ich höre hauptsächlich den Audio Podcast, für die Videos hatte ich selten Zeit, da ich diese nicht ‘nebenbei’ ansehen kann. Nach jedem Spieltag freue ich mich auf eure Gedanken und Analysen. Als Abonnent des RSS-Feeds habe ich von den Veränderungen leider nichts mitbekommen, sondern nur die fehlenden Episoden bemerkt.

    Was ich schade finde ist, dass ich den Podcast von Soundcloud nicht per RSS abonnieren kann. Ihr könnt euch ja mal hiermit http://podcasting.help.soundcloud.com/customer/portal/articles/2161801-adding-tracks-to-your-rss-feed beschäftigen, da dies das abonnieren extrem vereinfacht (außerdem könnt ihr euch damit auch auf Itunes eintragen). Am schönsten wäre natürlich, wenn ihr den Podcast direkt bei Basketball.de hosten könntet, dann hättet Ihr alles in ‘eurer’ Hand.

    Außerdem wäre es schön, wenn Ihr weitere “nur RSS” Abonnenten über die neue Situation aufklärt. Als einfache Lösung könnt Ihr ja einen kurzen Audio-Podcast erstellen, der auf den neuen Feed hinweist (einfache Lösung) oder Ihr erstellt von der URL des bisherigen Feeds einen Permanent Redirect auf den neuen Feed (elegante Lösung). Zum Permanent Redirect unter WordPress habe ich unter google folgendes gefunden: http://mr-online-marketing.de/301-redirects-anlegen-in-wordpress-in-unter-3-sekunden/

    Fall Ihr nur Bahnhof versteht, könnt Ihr mich auch gerne anschreiben.

    Liebe Grüße aus Würzburg

    Tobi

  2. Bernd sagt:

    Vielen Dank!
    Und macht unbedingt weiter.
    Overtime am Montag, um den BBL-Spieltag nochmal Revue passieren zu lassen – das passt!!

  3. Bernd sagt:

    Hallo Ihr Beiden,
    wie kann man den heutigen Podcast denn downloaden? Ich habe keinen Bock, eine Stunde vor dem PC zu sitzen.
    Und eine Registrierung bei Basketball.de – darauf habe ich auch keinen Bock.
    Also vorbei mit Overtime?
    LG Bernd

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *